AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter News-Feed Kanal von AdmiralDirekt.de auf SIMSme 0221 80 15 90
Kontakt

Telematik Spar-Option - Fragen zum Datenschutz

Was passiert mit meinen Daten?

Das Telematik Spar-Modul generiert mit Hilfe von GPS-Sensoren und Beschleunigungssensoren Daten, die u.a. Beschleunigungswerte und starke Kurven messen.

Die Ereignis-Daten werden bei der Fahrt ständig erhoben und das Rechenzentrum gesendet. Der Datentransfer verläuft verschlüsselt. Eine zusätzliche Bluetooth- oder WLAN-Schnittstelle ist dafür nicht erforderlich. Die erhobenen Daten werden ausschließlich in einem deutschen Rechenzentrum gespeichert und verarbeitet, das deutsche und europäische Datenschutz-Bestimmungen erfüllt.

Über die App stehen Ihnen Ihre Daten (Bewegungs- und Positionsdaten, Tageszeiten) zur Verfügung, über die Sie Ihren Fahrstil und Ihr Fahrverhalten auswerten können. Die Fahrqualität wird anhand eines speziellen Algorithmus ermittelt.

Im Falle einer Panne oder eines Unfalls werden die Positionsdaten des Fahrzeugs an eine Pannen- oder Rettungsleitstelle übermittelt. Die Daten werden verschlüsselt und nur im Notfall (Unfall oder Panne) auf Basis der Ruf- und der IMEI-Nummer des Telematik Spar-Moduls übermittelt.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die beim Rechenzentrumsdienstleister gespeicherten Daten werden zum Ablauf des 12. Kalendermonats nach Erhebung gelöscht.

Wer hat Zugriff auf meine Portal-Inhalte?

Den Zugriff haben nur Sie. Einzig wenn ein automatischer oder manueller Notruf ausgelöst wird, haben unsere Notfallzentrale und die Schadenabteilung von AdmiralDirekt.de einen Einblick auf Ihre Bewegungsdaten und Ihre Position zum Zeitpunkt der Auslösung des Notrufs.

Wann und welche Daten werden beim Facebook-Sharing versendet?

Sie können selber entscheiden, welche Daten Sie verschicken möchten. Wenn Sie den Share-Button verwenden, können Sie durch einen Mausklick entscheiden, welche Angaben bei Facebook veröffentlicht werden. Auch erst mit dem Bestätigen des Facebook-Share-Buttons werden diese Daten übertragen, vorher geschieht kein Datentransfer.

Kann AdmiralDirekt.de meine Fahrten jederzeit überprüfen?

Nein, wir haben keine Einsicht auf Ihre Fahrten oder Angaben im Portal. Diese Angaben können nur Sie einsehen.

Was passiert bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung? Wird diese Information weitergeleitet?

Diese beeinflusst nur Ihre Fahrqualität. Eine Weiterleitung dieser Information erfolgt nicht.

Wer kann bei einem Unfall meine Daten einsehen?

Bei einem Unfall können die Notfallzentrale und speziell ausgebildete Schadensachbearbeiter von AdmiralDirekt.de die Daten einsehen.

Welche Daten werden mit dem Telematik Spar-Modul erhoben?

Über das in die 12-Volt-Buchse eingesteckte Telematik Spar-Modul von AdmiralDirekt.de werden die nachfolgend aufgeführten Daten erhoben:

• Position des Fahrzeugs

• Wochentag und Tageszeit der Fahrt

• Übergang von Bewegung zu Stillstand und umgekehrt

• Geschwindigkeit

• Beschleunigung

• Verlangsamung

• Kurvenbewegung

• Telematik Spar-Modul ist ein- oder ausgeschaltet

• Stromversorgung des Telematik Spar-Moduls

An wen werden die Daten übertragen und findet eine Anreicherung der Daten statt?

In regelmäßigen Abständen werden die o.g. Daten an unseren Rechenzentrumsdienstleister übermittelt. Beim Rechenzentrumsdienstleister handelt es sich um das deutsche IT-Unternehmen Akquinet AG. Bei der Auswahl des Dienstleisters war es uns besonders wichtig, dass die Server auf denen die Daten verarbeitet werden in Deutschland stehen und sichergestellt ist, dass die deutschen Datenschutzbestimmungen eingehalten werden. Die Akquinet AG kann das gewährleisten und verfügt über die nötigen datenschutzrechtlichen Zertifizierungen.

Folgende Daten speichert der Rechenzentrumsdienstleister zu den genannten Daten hinzu:

• Die sich aus der Abfolge der Einzelpositionen ergebende Fahrtstrecke

• Auf der Fahrtstrecke geltende Geschwindigkeitsbegrenzungen

• Straßentyp: Autobahn, Bundes-, Land- oder Ortsstraße

• Einwohnerdichte des befahrenen Gebiets

Folgende Daten erhält der Rechenzentrumsdienstleister zur Zuordnung der oben genannten Daten von AdmiralDirekt.de durch Eingabe des Versicherungsnehmers im Telematik Spar-Portal:

• Name

• Versicherungsscheinnummer

• E-Mail-Adresse

• Kennzeichen

• Hersteller- und Typschlüsselnummer des Fahrzeugs

• Mobiltelefonnummern zur Kontaktaufnahme im Falle des Notrufs

• Kontaktdaten für Benachrichtigung bei Diebstahlverdacht

• IMEI – Nummer des Telematik Spar-Moduls

Welche Daten werden an den Kfz-Versicherer AdmiralDirekt.de übertragen?

Vom Rechenzentrumsdienstleister an AdmiralDirekt.de werden folgende Daten übermittelt: Der Wert der Fahrqualität insgesamt, sowie Teilwerte des Fahrverhaltens (untergliedert in Beschleunigungs-, Lenk- und Bremsverhalten), Tageszeit, Einwohnerdichte, Straßentyp und Geschwindigkeit. Zusätzlich das Datum, der Wochentag und die Tageszeit der Fahrt. Die auf der Fahrtstrecke geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie der Straßentyp (Autobahn, Bundes-, Land-, oder Ortsstraße) werden ebenfalls an AdmiralDirekt.de übermittelt. Des Weiteren werden die Einwohnerdichte des befahrenen Gebietes sowie Geschwindigkeit, Beschleunigung, Verlangsamung, Kurvenbewegungen und die gefahrenen Kilometer an AdmiralDirekt.de übergeben.

AdmiralDirekt.de ist es im s.g. Normalbetrieb, d.h. immer dann wenn kein Notruf abgesetzt wird, nicht möglich, den genauen Standort des Fahrzeugs zu ermitteln oder die Fahrtstrecke nachzuvollziehen. Die tatsächliche Position des Fahrzeugs und die Fahrtstrecke erhalten der Assistancedienstleister und AdmiralDirekt.de lediglich im Falle eines Notrufs. Die Fahrtstrecke ist dabei auf den Zeitraum von einer Minute vor und fünf Minuten nach dem Notruf beschränkt. Im Einzelnen werden folgende Daten übermittelt:

• Position des Fahrzeugs zum Zeitpunkt des Notrufs

• Aktuelle Position des Fahrzeugs

• Fahrtstrecke im Zeitraum von einer Minute vor dem Notruf

• ggfs. Fahrtstrecke im Zeitraum von fünf Minuten nach dem Notruf

• Geschwindigkeit im Zeitraum von einer Minute vor dem Notruf

• ggfs. Geschwindigkeit im Zeitraum von fünf Minuten nach dem Notruf

• Beschleunigung

• Verlangsamung

• Kurvenbewegung

• Fahrtrichtung

• Name

• Versicherungsscheinnummer

• E-Mail-Adresse

• Kennzeichen

• Hersteller- und Typschlüsselnummer des Fahrzeugs

• Mobiltelefonnummern zur Kontaktaufnahme im Falle des Notrufs

• Kontaktdaten für Benachrichtigung bei Diebstahlverdacht

• IMEI – Nummer des Telematik Spar-Moduls

Zweck der Datenerhebung bei Auslösung des Notrufs ist, die telefonische Kontaktaufnahme des Assistancedienstleisters mit dem Fahrer oder der Fahrerin des Fahrzeugs unter einer der drei durch den Versicherungsnehmer angegebenen Mobiltelefonnummern; ggfs. die Benachrichtigung des Rettungs- oder Pannendienstes sowie die Sachverhaltsaufklärung im Schadenfall.

Wie werden die Daten übertragen?

Alle Daten werden auf dem gesamten Weg verschlüsselt übertragen. Die Geräte im Auto sind über das nicht-öffentliche und verschlüsselte Netz der Telekom angebunden („IP VPN“). Alle abgerufenen Daten aus dem Browser Frontend oder der Apps werden per SSL verschlüsselt. Zudem werden keine Daten lokal auf den Geräten abgelegt und sowohl das Telematik Spar-Portal als auch die Telematik Spar-App sind passwortgeschützt und ausschließlich vom Versicherungsnehmer einsehbar.

Erhalte ich Auskunft über meine gespeicherten Daten? Können fehlerhafte Daten korrigiert werden? Wann werden die erhobenen Daten gelöscht?

Auf Wunsch erteilt AdmiralDirekt.de jedem Betroffenen detailliert Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, über deren Herkunft, deren Empfänger sowie die Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung. Im Falle der Unrichtigkeit gespeicherter Daten haben Betroffene einen Anspruch auf ihre Berichtigung, bei mangelnder Nachweisbarkeit der Richtigkeit auf Sperrung. Sollte sich eine Speicherung im konkreten Fall als unzulässig erweisen, besteht ein Anspruch des Betroffenen auf Löschung. Die beim Rechenzentrumsdienstleister sowie die im Telematik Spar-Portal und in der Telematik Spar-App gespeicherten Daten werden zum Ablauf des 12. Kalendermonats nach Erhebung gelöscht. Ab diesem Zeitpunkt ist die Kenntnisnahme von Fahrzeugpositionen und Fahrtstrecken, die im Rahmen des Normalbetriebs erhoben worden sind, nicht mehr möglich. Im Übrigen werden die Daten wie die allgemeinen Vertrags- und ggfs. Schadendaten im Rahmen des Versicherungsvertrages gesperrt und gelöscht, sobald ihre Kenntnis nicht mehr erforderlich ist.

Code of Conduct bei AdmiralDirekt.de

AdmiralDirekt.de hat sich zur Einhaltung der Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft verpflichtet (Code of Conduct).

Hier gelangen Sie zu den Allgemeinen Datenschutzinformationen der Telematik Spar-Option .

AdmiralDirekt.de