AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

Zahlungsweise

Zahlen Sie nicht jährlich, sondern wählen eine andere Zahlungsperiode (halb- oder vierteljährlich), müssen wir einen kleinen Aufschlag von Ihnen nehmen. Sie können bei halbjährlicher oder jährlicher Zahlungsperiode und einem Zuschlag auch per Überweisung zahlen.

Zentralruf der Autoversicherer

Wenn es zu einem Verkehrsunfall kommt, die Kfz-Versicherung der Unfallbeteiligten aber nicht bekannt ist, ermittelt der Zentralruf unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 250 26 00 die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallgegners.

Der Zentralruf der Autoversicherer ist die gesetzlich anerkannte Auskunftsstelle in Deutschland, die Unfallgeschädigte nach Nennung des Kennzeichens über die hinterlegte Kfz-Versicherung des Unfallgegners informiert.

Der Zentralruf ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Aus dem Ausland erreichen Sie den Zentralruf unter +49 40 300 330 300.

Online können Sie den Zentralruf unter www.zentralruf.de kontaktieren.

Zulassungsbescheinigung

Was früher Fahrzeugschein oder Fahrzeugbrief hieß, sind heute die Zulassungsbescheinigungen.

Unterschieden wird zwischen der Zulassungsbescheinigung I (in gelb/rot), die der frühere Fahrzeugschein ist, und der Zulassungsbescheinigung II (in gelb/blau), die dem früheren Fahrzeugbrief entspricht.

Zulassungsfahrt

In der Kfz-Haftpflicht haben Sie über AdmiralDirekt.de auch für Zulassungsfahrten mit ungestempelten Kennzeichen Versicherungsschutz.

Was sind Zulassungsfahrten?

Zulassungsfahrten sind solche Fahrten, die im Zusammenhang mit der Zulassung des Fahrzeugs stehen. Das gilt innerhalb des für den Halter zuständigen Zulassungsbezirk und einen angrenzenden Zulassungsbezirk.

Dazu gehören

  • Fahrten zur Zulassungsstelle zur Anbringung der Stempelplaketten
  • Fahrten zur Durchführung der Hauptuntersuchung (HU)
  • Fahrten zur Abgassonderuntersuchung (ASU)
  • Rückfahrten von der Zulassungsstelle nach Entfernung der Stempelplaketten

Wichtig:

Voraussetzung für die Durchführung einer Zulassungsfahrt ist jedoch, dass ein Kennzeichen von der Zulassungsstelle bereits zugeteilt oder reserviert ist und dieses Kennzeichen am Auto angebracht ist.

Zweitwagen

Wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Erstwagen ein weiteres Auto auf Ihren Namen anmelden und versichern, wird dieses als Zweitwagen bezeichnet.

Ihr Zweitwagen wird nur von Ihnen und Ihrem Ehepartner genutzt? Dann profitieren Sie von unserer Zweitwagenversicherung . Wir berücksichtigen die Schadenfreiheitsklasse Ihres Erstwagens für die Berechnung des Zweitwagens – unabhängig davon, wo der Erstwagen versichert ist.

Voraussetzungen

  • Beide Fahrzeuge sind als PKw zugelassen
  • Beide Fahrzeuge müssen auf Sie zugelassen und versichert sein
  • Die Nutzung ist auf Sie und Ihren Lebenspartner (in häuslicher Gemeinschaft) beschränkt

AdmiralDirekt.de