AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

Achtung Bahnstreik bis 10.05.2015! So kommen Sie diese Woche doch zur Arbeit

Die Verhandlungen über Tarifverträge zwischen der Bahn und der Gewerkschaft der Lokführer laufen bereits seit mehreren Monaten. Bisher konnten sich die Parteien nicht einigen woraufhin die GDL im Personen- als auch im Güterverkehr zu einem sechstägigen Streik aufgerufen hat.

Der Streik soll bereits am Dienstagmorgen um 2 Uhr beginnen und erst am Sonntag um 9 Uhr enden. Die Kfz-Versicherungsexperten von AdmiralDirekt.de verraten Ihnen, wie Sie trotz Bahnstreik an Ihr Ziel kommen:

Aufgrund des Streiks wird es durch erhöhtes Verkehrsaufkommen auf den Straßen zu Staus kommen. Sollten Sie auf dem Weg zur Arbeit durch den Streik beeinträchtigt sein, denken Sie daran, Ihren Chef bzw. Ihre Kollegen frühzeitig über eine mögliche Verspätung zu informieren.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben selber mit dem Pkw zur Arbeit zu kommen, sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie nicht mit Ihren Arbeitskolleginnen und -kollegen eine Fahrgemeinschaft bilden. So kommen Sie gemeinsam und günstig zum Ziel.

Weitere Alternativen zur Bahn sind Fernbusse, S-Bahnen bzw. Stadtbusse, wobei in einigen Regionen auch die S-Bahnen vom Streik betroffen sind.

Wer die Möglichkeit hat, sollte probieren in verkehrsreichen Gebieten gänzlich auf das Auto verzichten und sein Ziel mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen, vorausgesetzt die Entfernung erlaubt es. So tun Sie sich selbst und Ihrer Umwelt etwas Gutes.

Planen Sie also schon im Voraus, um halbwegs stressfrei durch die Woche zu kommen. Wer frühzeitig plant, ist auf der sicheren Seite.

Das Team von AdmiralDirekt.de wünscht Ihnen eine gute und sichere Fahrt!

GDL Streik: Tipp Fahrgemeinschafte
AdmiralDirekt.de