AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

Auto & Fahrrad gemeinsam sicher auf den Straßen

AdmiralDirekt.de möchte zu einem friedlichen und vor allem sicheren Miteinander von Zwei- und Vierrädern auf den Straßen beitragen.

Es könnte alles so einfach sein, würden sich alle Verkehrsteilnehmer an den §1 der Straßenverkehrsordnung halten. Denn dort heißt es:

(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

(2) Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

Der Konjunktiv „könnte“ bezeichnet eine „Möglichkeitsform“, was bedeutet, dass es auch andere Möglichkeiten gibt. Im wirklichen Leben sieht es im Straßenverkehr leider oft so aus: Jede beteiligte Gruppe – Fußgänger, Radfahrer, Motorradfahrer, Autofahrer – empfindet die jeweils anderen Gruppen als Verkehrsrüpel und sich selber als Opfer.

Da die Teilnahme am Straßenverkehr besonders in den Städten für alle Beteiligten permanenten Stress bedeutet, ist diese Wahrnehmung menschlich. Gerade in der warmen Jahreszeit, wenn deutlich mehr Radfahrer unterwegs sind, kommt es schnell zu brenzligen Situationen.

Hier einige Ratschläge unserer Kfz-Versicherungsexperten für eine gute Fahrt mit Auto und Fahrrad:

  • Bedenken Sie immer den §1 der Straßenverkehrsordnung (s.o.). Gegenseitige Rücksicht ist keine Nettigkeit, sondern eine Vorschrift. Und die hilft in der Regel allen.
  • Schulterblick: Der Schulterblick kann Leben retten. Ihr eigenes und das der anderen. Als Fahrradfahrer kann ein schneller Blick nach hinten helfen, die Gesamtsituation einzuschätzen (z.B. bei Überholvorgängen). Als Autofahrer verhindern Sie, versehentlich einen Radfahrer zu überfahren (z.B. beim Spurwechsel oder Abbiegen).
  • Blinken & Handzeichen: Das regelt der §9 der Straßenverkehrsordnung eindeutig: (1) Wer abbiegen will, muss dies rechtzeitig und deutlich ankündigen.Nicht-blinkende Rechtsabbieger sind für Fahrradfahrer lebensgefährlich. Gerade im ohnehin stockenden Stadtverkehr lässt sich für den Radler z.B. nicht aufgrund der Geschwindigkeit des Autos erahnen, was dieses als nächstes vorhat.
  • Handzeichen sind des Radlers Pendant zum Blinken. Damit schützen Radler nicht nur sich selber und nachfolgende Radler, sondern geben den Autofahrern die Möglichkeit, entsprechend zu reagieren und z.B. rechtzeitig das Tempo zu drosseln. Mit klaren Zeichen vor jedem Spurwechsel, Abbiegen oder rechts-ran-Fahren ist allen geholfen.
  • Abstand halten. Als Autofahrer sollten Sie nicht nur zum Vordermann Abstand halten, sondern auch Radfahrern genügend Raum gönnen. Empfohlen werden 1,5 -2 Meter, im Zweifel mehr. Hier regelt § 5 der Straßenverkehrsordnung: (4) Wer zum Überholen ausscheren will, muss sich so verhalten, dass eine Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist. Beim Überholen muss ein ausreichender Seitenabstand zu anderen Verkehrsteilnehmern, insbesondere zu Fußgängern und Radfahrern, eingehalten werden. Der Überholende muss sich sobald wie möglich wieder nach rechts einordnen. Er darf dabei den Überholten nicht behindern.
  • Für Radfahrer gilt umgekehrt, sich nicht in jede kleine Lücke zwischen Straßenrand und Auto zu quetschen. Damit gefährden Sie Ihr Leben und geben dem Autofahrer keine Chance, den Sicherheitsabstand zu wahren. Grundsätzlich dürfen Radfahrer rechts entlang des stehenden Verkehrs, z.B. an Ampeln, bis nach vorne durchfahren. Autofahrer sollten sich daher mittig auf ihrer Spur halten. Fahren Sie mit Ihrem Auto zu weit rechts oder zu nah an Radfahrern vorbei, ist das Nötigung und verstößt gegen die Straßenverkehrsordnung.

Das Team von AdmiralDirekt.de besteht aus Autofahrern, Radfahrern, Fußgängern und Motorradfahrern. Alle sind sich einig: Mit Rücksicht macht es mehr Spaß!

Sie nehmen bereits viel Rücksicht? Das freut uns! Schauen Sie sich trotzdem dieses tolle Video aus London an, das auf die benötigte Aufmerksamkeit im städtischen Verkehrsgewusel aufmerksam macht: Test your awareness

AdmiralDirekt.de wünscht allen Verkehrsteilnehmern freundliches & sicheres Vorankommen!

AdmiralDirekt.de