AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

Autofahren ist deutlich billiger geworden: der Kraftfahrer-Preisindex 2015

Vierteljährlich veröffentlichen der ADAC und das statistische Bundesamt den sogenannten Kraftfahrer-Preisindex. Der Index bildet die Preisentwicklung für die Anschaffung und den Unterhalt eines Fahrzeugs ab. Neben Faktoren wie dem Preis von Neu- und Gebrauchtwagen und den Benzinkosten fließen in den Index auch Kosten wie die Garagenmiete, Reparaturkosten und die Wagenwäsche mit ein.

2015 war ein günstiges Jahr für die Besitzer von Kraftfahrzeugen. Die Kosten sanken um 2,6 Prozent gegenüber 2014. Zum Vergleich: bei den allgemeinen Lebenshaltungskosten ist ein leichter Anstieg um 0,3 Prozent zu verzeichnen.

Niedrige Benzinpreise machen Autofahren günstig

Verantwortlich für den Rückgang ist der niedrige Spritpreis. Er sank gegenüber dem Vorjahr im Mittel um 10 Prozent. Dieser massive Rückgang konnte Preis-Steigerungen in anderen Segmenten ausgleichen. So erhöhten sich beispielsweise die Kosten für Reparaturen und Inspektionen um 2,7 Prozent. Für einen Neuwagen verlangte der Autohändler im Durchschnitt 1 Prozent mehr von seinen Kunden als im Vorjahr.

Auch bei der Kfz-Versicherung konnten Verbraucher sparen

Auch die Preise für Kfz-Versicherung sanken im Durchschnitt gegenüber dem Vorjahr. Im Mittel sparte der Autobesitzer 1,5 Prozent am Beitrag.

Mehr für das Sparschwein: Autofahren ist 2015 billiger geworden
AdmiralDirekt.de