AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

Kfz-Versicherung ganz einfach wechseln: eine Checkliste

Die wichtigsten Checkpunkte im Überblick

Wann kann ich meine Kfz-Versicherung wechseln?

Die meisten Kfz-Versicherungen haben eine Laufzeit von einem Kalenderjahr (1. Januar bis 31. Dezember). Diese regulären Verträge können mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Laufzeit gekündigt werden.

Verträge mit Saisonkennzeichen und 12-Monats-Policen haben andere Kündigungsstichtage.

Hierbei gilt: Die Kündigung muss Ihrem Versicherer spätestens zum Stichtag vorliegen - der Poststempel reicht nicht aus.

  • Die reguläre Vertragslaufzeit endet am 31.12
    -> Für einen Wechsel müssen Sie bis zum 30.11. kündigen.
  • Abweichende Vertragslaufzeiten (sogenannte 12-Monats-Policen - 365 Tage ab Vertragsbeginn):
    Kündigen Sie bis einen Monat vor Ende der Laufzeit

Sonderkündigungsrecht:

Der 30. November ist der reguläre Kündigungsstichtag für Ihre Autoversicherung, allerdings können Sie unter bestimmten Umständen Gebrauch von einem Sonderkündigungsrecht machen.

Gründe für die außerordentliche Kündigung sind:

  • Nach einem Schaden
  • Generelle Anhebungen Ihres Tarifes, z.B. durch Änderung der Regional- und Typklassen

Diese Änderungen muss Ihnen Ihre Versicherungen über ein Schreiben mitteilen.

Auf jeden Fall beachten: Die Frist für die Sonderkündigung beträgt einen Monat ab Erhalt des Schreibens, in dem Ihnen die Veränderungen mitgeteilt wurden. Wenn Sie kündigen möchten, weisen Sie unbedingt darauf hin, dass Sie sich auf das Sonderkündigungsrecht beziehen.

In Bezug auf den Jahreswechsel haben Sie dann ein Sonderkündigungsrecht, wenn Ihr Tarif angehoben wird.

Nach Erhalt der Beitragsrechnung/ Beitragsinformation haben Sie in diesem Fall ein 1-monatiges Kündigungsrecht und zwar unabhängig davon, ob dieser Zeitraum über den 30. November hinausgeht.

Beispiel: Erhalten Sie ihre Beitragsrechnung (mit Ankündigung der Tariferhöhung) am 15. November, können Sie bis einschließlich zum 14. Dezember kündigen.

Der Anbietervergleich

Möchten Sie sich auf dem Kfz-Versicherungsmarkt informieren und die Tarife und Leistungen der Anbieter vergleichen, benötigen Sie einige Angaben.

Entnehmen Sie dazu Ihrem Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief oder Zulassungsbescheinigung:

  • Schlüsselnummer (Hersteller HSN / Typ TSN)
  • Datum der Erstzulassung
  • Kfz-Kennzeichen

Halten Sie auch Ihre aktuellen Vertragsunterlagen bereit:

  • Namen Ihres bisherigen Versicherers
  • Versicherungsnummer
  • Schadenfreiheitsklasse
  • Schäden in den letzten drei Jahren
  • Kilometerstand des Fahrzeugs

Wenn Sie alle Informationen beisammen haben, sollten Sie sich überlegen, wie Sie Ihre Prioritäten setzen möchten.

Legen Sie den Fokus auf einen besonders günstigen Preis, sind oft die Leistungen eingeschränkt. Fragen Sie sich, welche Zusatzleistungen Ihnen wirklich wichtig sind, und worauf Sie verzichten können. Wie also sollte der Rabattschutz im Schadenfall greifen? Haben Sie auch über einen Schutzbrief nachgedacht? Und wie hoch ist womöglich die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls in Ihrer Region?

Wenn Sie nicht auf Leistungen verzichten möchten aber dennoch einen günstigen Preis bevorzugen, können Sie mit einer Werkstattbindung zusätzlich sparen, ohne auf Komfort zu verzichten.

Prüfen Sie Ihren Versicherungsschutz: Brauche ich wirklich noch eine Kaskoversicherung bei einem 15 Jahre alten Golf?

Erst Antrag stellen, dann kündigen

Sie haben Ihren Wunschtarif gefunden? Dann empfehlen wir Ihnen, sich zunächst ein Angebot einzuholen. Überprüfen Sie nochmal genau, ob Sie mit allen Vertragsbedingungen zufrieden sind. Sie können dann bequem online abschließen.

Wichtig: Warten Sie bis Sie Ihre alte Versicherung kündigen, denn der neue Versicherer ist berechtigt Ihren Antrag für Teil- und Vollkasko-Versicherung aufgrund individueller Risikomerkmale abzulehnen. In unserem Online-Tarifrechner erhalten Sie die Bestätigung innerhalb von Sekunden.

Zu guter Letzt - Wie kann ich kündigen?

Ein einfaches Kündigungsschreiben genügt. Nehmen Sie darin lediglich die folgenden Informationen auf:

  • Versicherungstyp und –Nummer
  • amtliches Kfz-Kennzeichen
  • Kündigungsdatum
  • Kündigungsgrund (nur bei außerordentlicher Kündigung)

In der Regel akzeptiert Ihre Kfz-Versicherung, wenn Sie ein Fax oder eine E-Mail schicken. Das geht schnell für beide Seiten. Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, schickt die Kündigung per Einschreiben.

So wechseln Sie Ihren Kfz-Tarif: Auf einen Blick

  • Vergleichen Sie die Kfz-Versicherungstarife
  • Kündigen Sie bis zum Stichtag am 30. November (in Textform)
  • Fragen Sie nach der Kündigungsbestätigung
  • Wählen Sie den passenden Kfz-Tarif

Jetzt Betrag berechnen

Kfz-Tarifwechsel bis zum 30.11. und sparen: Frau wirft Geld in Sparschwein
AdmiralDirekt.de