AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

22 Ziffern - SEPA Zahlungen seit heute Pflicht!

SEPA steht für Single Euro Payments Area und soll den einheitlichen Zahlungsverkehr in Europa regeln. Bisher hatte jedes Land sein eigenes System zur Kennzeichnung von Bank und Kundenkonto.

Eingeführt wurde die SEPA schon zum ersten Februar 2014. Bis heute konnten Privatkunden jedoch immer noch mit der Angabe von Kontonummer und Bankleitzahl Überweisungen oder Lastschriften vornehmen. Seit heute ist die sogenannte IBAN (International Bank Account Number) Pflicht. Banken dürfen Überweisungen ab heute nur noch unter Angabe der IBAN entgegen nehmen.

Die IBAN (International Bank Account Number) besteht in Deutschland immer aus 20 Ziffern und zwei Buchstaben. Sie beginnt mit dem Ländercode DE sowie einer zweistelligen Prüfziffer, die Zahlendreher vermeiden soll. Dann folgt der nationale Teil, der in Deutschland aus der Kontonummer und der Bankleitzahl besteht. Bei länderübergreifenden Zahlungen von Unternehmen muss zusätzlich der sogenannte BIC (Business Identifier Code) angegeben werden.

Ihre persönliche IBAN finden Sie bereits seit 2014 auf Ihren Kontoauszügen und Ihrer EC-Karte.

Sie können sich Ihre IBAN einfach nicht merken? Bei AdmiralDirekt.de können Sie bei Vertragsabschluss auch weiterhin Ihre Kontonummer und Bankleitzahl angeben, wir wandeln diese dann für Sie in die entsprechende IBAN um.

AdmiralDirekt.de