AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

Der richtige Frostschutz

Der Winter steht vor der Tür und in einigen Teilen Deutschlands fröstelt es bereits. Allerhöchste Zeit, sich um den Frostschutz im Kühler Ihres Autos zu kümmern! Die Kühlflüssigkeit hat nämlich mehr Funktionen, als man denkt:

Sie ist zunächst ein Rostschutz für Kühler, Wasserpumpe und Kühlkanäle. Zudem stabilisiert Kühlmittel die elektrische Leitfähigkeit der Flüssigkeit und verhindert ihr frühzeitiges Sieden. Außerdem vermeidet die Kühlflüssigkeit mineralische Ablagerungen.

Die Frostschutz-Tipps im Überblick

  • Wechseln Sie die Kühlflüssigkeit alle drei Jahre. In altem Kühlerfrostschutz können sich nämlich Bläschen bilden, die dann Schäden am Kühler und der Wasserpumpe anrichten können.
  • Prüfen Sie die Füllhöhe einmal monatlich, den Frostschutz zweimal jährlich. Der Füllstand sollte zwischen den Markierungen Minimum und Maximum stehen. Achtung: Immer bei kaltem, abgestellten Motor prüfen und niemals das Kühlsystem öffnen, solange der Motor noch warm ist. Die heiße Flüssigkeit steht unter Druck und kann Ihnen Gesicht und Hände verbrühen!
  • Nutzen Sie das vom Hersteller vorgeschriebene Kühlmittel (steht in der Bedienungsanleitung des Autos) und achten Sie beim Neukauf darauf, immer dieselbe Farbe und Nummerierung zu kaufen. Die feinen Kühlkanäle können verstopfen, wenn Sie das falsche oder eine Mischung aus verschiedenen Kühlmitteln benutzen.

Und so sieht das richtige Mischverhältnis von Wasser und Frostschutz aus (bis zu -20°C):

KühlwassermengeFrostschutzWasser
5 Liter1,7 LIter3,3 Liter
6 Liter2,1 Liter3,9 Liter
7 Liter2,4 Liter4,6 Liter
8 Liter2,8 Liter5,2 Liter
9 Liter3,1 Liter5,9 Liter
10 Liter3,4 Liter6,6 Liter

Die Kfz-Versicherungsexperten von AdmiralDirekt.de wünschen Ihnen eine gute Fahrt durch den Winter!

Blaues Frostschutzmittel wird aufgefüllt.
AdmiralDirekt.de