AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

Zu Pfingsten sicher ans Ziel – trotz Stau

AdmiralDirekt.de zeigt, wie richtiges Stauverhalten Sie sicher und entspannt mit dem Pkw in den Pfingsturlaub bringt.

Wie jedes Jahr ist auch für das kommende Pfingstwochenende mit stark erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staus zu rechnen. Ihre Chance, einer Stop-and-go-Fahrt zu entkommen, steigt deutlich, wenn Sie sehr früh morgens aufbrechen. Ab dem späteren Vormittag wird es kaum noch möglich sein, ohne Stau ans Ziel zu kommen.

Zunächst gilt: Wer sich über das aktuelle Verkehrsaufkommen informiert, ist klar im Vorteil, denn oft gibt es Umleitungen oder Ausweichmöglichkeiten. Zu Stoßzeiten wie Pfingsten sind zwar auch die Ausweichrouten stark befahren, jedoch lässt sich totaler Stillstand damit in der Regel vermeiden.

Wenn Sie trotzdem in einem Stau landen, geben wir Ihnen hier die wichtigsten Tipps - damit Sie sicher und entspannt in den Urlaub kommen:

  • Nehmen Sie den Fuß vom Gaspedal, sobald Sie einen Stau erblicken. Fahren Sie langsam mit eingeschaltetem Warnblinklicht ans Stauende heran.
  • Auch bei stehendem Verkehr oder Schrittgeschwindigkeit sollten Sie ausreichend Abstand zum nächsten Auto halten. Weniger Abstand bringt Sie nicht schneller voran, sondern in Gefahr.
  • Bilden Sie eine Gasse für Rettungsfahrzeuge: bei zweispurigen Autobahnen zwischen den beiden Fahrbahnen, bei dreispurigen Strecken zwischen der linken und der mittleren Spur. Dies ist nicht nur im Sinne jedes einzelnen Verkehrsteilnehmers, sondern eine gesetzliche Vorgabe nach §11 der StVO.
  • Egal, wie groß die Versuchung wird: Die Standspur ist tabu und muss frei bleiben - schließlich wollen auch Sie im Notfall schnell gerettet werden.
  • Steigen Sie auf Autobahnen nicht aus dem Auto. Das ist nicht nur verboten, sondern lebensgefährlich. Sollte es sich bei langem Stillstand nicht vermeiden lassen, prüfen Sie vorm Öffnen der Türe sorgfältig den Verkehr hinter sich.
  • Und vor allem: Bleiben Sie entspannt. Schalten Sie bei Stillstand den Motor aus und lassen Sie sich Ihre gute Urlaubslaune nicht verderben. Da auch zäher Stop-and-go-Verkehr Ihre volle Konzentration verlangt, sollten Sie auch bei Staufahrten regelmäßig Pausen einlegen.

AdmiralDirekt.de wünscht Ihnen eine entspannte Fahrt und schöne Pfingstferien!

AdmiralDirekt.de