AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

AdmiralDirekt.de erklärt SEPA

AdmiralDirekt.de möchte Ihnen alles Wissenswerte zum Thema SEPA näherbringen.

Die EU Kommission hat entschieden, dass der innereuropäische Zahlungsverkehr zum 01. Februar 2014 (für Nicht-Euromitgliedstaaten ab dem 31. Oktober 2016) vereinheitlicht werden soll. Die neuen einheitlichen Verfahren sind für Euro-Zahlungen in den 28 EU-Staaten sowie Island, Liechtenstein, Norwegen, Monaco und der Schweiz anwendbar.

Das bedeutet für Sie, dass es zukünftig in allen Beitrittsländern keinen Unterschied mehr zwischen Inlands- und Auslandsüberweisungen geben wird. Das neue Zahlungsverfahren nennt sich SEPA („Single Euro Payments Area“) und wird die bisherigen Zahlungsverfahren der einzelnen Länder ablösen. In Deutschland wird die SEPA-Lastschrift das bisher gültige Lastschriftverfahren ablösen.

Wie funktioniert SEPA?

Bisher haben Sie beim Lastschriftverfahren entweder durch Unterschrift oder in elektronischer Form zugestimmt, dass von Ihrem Konto Geld eingezogen wird. Zukünftig müssen Sie zur Einwilligung dem sogenannten SEPA Mandat zustimmen.

Das bedeutet: Sie als Kontoinhaber müssen durch ein Dokument (SEPA-Mandat) die Einwilligung zur Abbuchung erteilen.

Darüber hinaus wird die 34-stellige IBAN zukünftig Kontonummer und Bankleitzahl ablösen. Die IBAN besteht aus einem Länderkennzeichen (z.B.: DE), aus einer zweistelligen Prüfziffer aus der bisherigen Bankleitzahl und der bisherigen Kontonummer. Bereits jetzt finden Sie Ihre IBAN auf Ihren Kontoauszügen.

Neben der IBAN gibt es noch die BIC. Diese kennen Sie vielleicht schon von Auslandsüberweisungen. Die BIC stellt die internationale Bankleitzahl Ihres Kreditinstituts dar. Dieser 11-stellige Code wird jedoch nur noch vorübergehend genutzt. Sobald die Umstellung auf SEPA europaweit erfolgt ist, wird die BIC verschwinden – schließlich ist die Bankleitzahl bereits in der IBAN untergebracht.

Durch diese Änderung wird nicht nur der europaweite Zahlungsverkehr vereinfacht, für den Kunden bedeutet SEPA auch mehr Sicherheit. Die Wahrscheinlichkeit von Fehlbuchungen wird verringert und wenn doch jemand unberechtigt von Ihrem Konto Geld einzieht, können Sie dieses länger als bisher von Ihrer Bank zurückbuchen lassen.

AdmiralDirekt.de