AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

Von O bis O: warum die Winterreifen-Saison schon im Oktober beginnt

Von Oktober bis Ostern: so lautet die gängige Faustregel für den Einsatz von Winterreifen. Wir erklären Ihnen, warum Sie schon jetzt die Winterreifen aufziehen sollten – auch wenn in Ihrer Region noch längst kein Schnee in Sicht ist.

Winterreifenpflicht bei winterlichen Wetterverhältnissen

Seit 2010 gilt in Deutschland die Winterreifen-Pflicht. Etwas sperrig heißt es dazu im Paragraphen 2 der Straßenverkehrsordnung (StVo):

(3a) Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte darf ein Kraftfahrzeug nur mit Reifen gefahren werden, die die in Anhang II Nummer 2.2 der Richtlinie 92/23/EWG des Rates vom 31. März 1992 über Reifen von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern und über ihre Montage (ABl. L 129 vom 14.5.1992, S. 95), die zuletzt durch die Richtlinie 2005/11/EG (ABl. L 46 vom 17.2.2005, S. 42) geändert worden ist, beschriebenen Eigenschaften erfüllen (M+S-Reifen).

Die StVo schreibt also kurz zusammengefasst sogenannte M+S Reifen bei winterlichen Wetterverhältnissen vor. Wer gegen diesen Paragraphen der StVO verstößt zahlt 60 Euro Bußgeld und erhält 1 Punkt im Fahreignungsregister. Verursacht der Fahrer durch die falsche Bereifung einen Unfall sind sogar 120 Euro fällig.

Gut werden Sie jetzt sagen, es ist zwar kälter geworden – aber mit Schnee und Glatteis ist doch im Herbst noch nicht zu rechnen. Da gönne ich meinen Sommerreifen noch etwas Laufleistung. Das ist zunächst einmal natürlich ein nachvollziehbares Argument.

Winterreifen bieten schon jetzt mehr Grip

Wir raten Ihnen allerdings – wie viele andere Experten und Sachverständigenorganisationen wie die DEKRA oder der ADAC auch – bereits jetzt zu einem Wechsel auf Winterreifen. Hintergrund: bereits bei einstelligen Plusgraden entwickeln Sommerreifen spürbar weniger Haftung. Das kann beispielsweise den Bremsweg empfindlich verkürzen. Im schlimmsten Fall fehlen Ihnen dann bei einer Gefahrenbremsung die entscheidenden Meter – und es kommt zu einem Unfall.

Ein weiterer Vorteil wenn Sie bald wechseln lassen: in der Regel sind die Werkstätten und Reifenhändler aktuell noch nicht allzu stark ausgelastet. Sobald die erste Straßenglätte Einzug hält, muss man häufig länger auf einen Termin warten. Und spätestens dann werden die Winterpneus durch die StVo Pflicht.

Wir wünschen Ihnen auch im Herbst eine gute und sichere Fahrt!

Bereits ab Oktober lohnt sich der Umstieg auf Winterreifen. AdmiralDirekt.de erläutert die Hintergründe.
AdmiralDirekt.de