Logo AdmiralDirekt
Lifestyle
03.08.2020

Autofahrt mit Kindern

"Wann sind wir endlich da? Ich hab Hunger! Mir ist langweilig!" - Wer mit Kindern verreist, kennt diese Sätze nur allzu gut. Eine lange Autofahrt mit Kindern muss gut geplant werden. Wir haben die besten Tipps für Eltern zusammengestellt, damit der Urlaub entspannt beginnt.

Ein glücklicher kleinerJunge schaut aus dem Auto.

1. Organisation: Rechtzeitig packen und früh los

  • Wenn Sie bereits am Vorabend den Pkw beladen, können Sie am Abreisetag ganz entspannt losfahren.
  • Starten Sie bereits gegen drei Uhr morgens, können die Kids zu Beginn der Reise noch schlafen. Die ersten Stunden können Sie dadurch ohne stündliche Unterbrechung durchfahren.
  • Weiterer Vorteil: Im Sommer sparen Sie sich damit zusätzlich einige Stunden in der prallen Sonne.

2. Das gehört ins Handgepäck

  • Halten Sie eine Provianttasche auf der Beifahrerseite bereit, um auch während der Fahrt Snacks und Getränke anreichen zu können.
  • Nehmen Sie eine Tasche mit Ersatzkleidung mit, an die Sie gut herankommen. Wenn Sie Kleinkinder haben, denken Sie auch an Windeln, Schnuller und Pflegeartikel.
  • Die Reiseapotheke gehört ebenfalls ins Handgepäck: Stecken Sie unbedingt Medikamente gegen Reiseübelkeit ein. Kindern wird während der Autofahrt häufig schwindelig und schlecht.
  • Halten Sie für den „Notfall“ Spucktüten griffbereit. Kinder leider häufiger an Reiseübelkeit als Erwachsene, da ihr Gleichgewichtsorgan noch nicht vollständig trainiert sind. Vermeiden können Sie den „Notfall“ nicht immer. Es hilft aber, wenn die Kinderbücher bis zum Reiseziel im Gepäck verstaut bleiben.

3. Autofahrt mit Kindern: Tipps gegen Langeweile

  • Beschäftigung für Kinder ist das A und O während langer Autofahrten. Das Lieblings-Spielzeug sollte deshalb auf dem Rücksitz mitfahren. Haben Ihre Kinder etwas zu tun, vergeht die Zeit für sie viel schneller. Gut geeignet sind Hörspiele oder Ratespiele wie „Ich sehe was, was du nicht siehst.“
  • Praktisch sind Organizer, die einfach über die Rückenlehne gehängt werden. Darin können Sie neben Spielzeug auch ein Tablet-PC oder Smartphone verstauen. Das Bordprogramm ist damit für eine Weile gesichert.

4. Das richtige Klima

  • Die Temperatur ist für das Wohlbefinden aller Insassen ebenfalls sehr entscheidend.
  • Lüften Sie den Pkw vor Fahrtbeginn durch, um Stauhitze herauszulassen.
  • Die ideale Temperatur im Auto beträgt 21 bis 23 Grad. Stellen Sie die Klimaanlage nicht zu kalt ein und vermeiden Sie kalte Zugluft: Diese kann ähnlich wie bei starker Hitze, Kopfschmerzen und Aufmerksamkeitsstörungen verursachen. Zudem steigt auch die Erkältungsgefahr für Sie und Ihre Kinder.

Wenn Sie ohne Klimaanlage unterwegs sind:

  • Lüften Sie regelmäßig aber Durchzug sollte nicht entstehen.
  • Bringen Sie einen Sonnenschutz am Fenster an.

Hier finden Sie weitere Tipps gegen Hitze im Auto.

5. Genügend Pausen machen

  • Nicht zu unterschätzen bei einer Autofahrt mit Kindern, sind genügend Stopps. Nicht nur Kinder, sondern auch die Erwachsenen können sich dann regelmäßig die Beine vertreten, frische Luft schnappen und entspannen.
  • Wenn Sie mit Säugling unterwegs sind, sollten Sie alle zwei Stunden anhalten, da lange Autofahrten nicht gut für den Rücken des Babies sind. Auch die Kleinsten brauchen Bewegung.
  • Das gilt natürlich für alle Mitfahrer an Board. Zum Beispiel, wenn Sie neben den Kids auch einen Hund im Auto transportieren.

6. Ausreichend Proviant

  • Setzen Sie auf gesunde, kleine Snacks und reichen Sie diese dafür öfter. Damit bekämpfen Sie Hunger und Langeweile zugleich. Gut eignen sich Obst- und Gemüsestückchen, sowie klein geschnittene Butterbrote. Kleinkinder sollten auf keinen Fall während der Fahrt Essen oder Trinken, da sie sich leicht verschlucken können.
  • Für die Pause an der Raststätte spricht auch: Weniger Krümel und Gemansche im Auto.
  • Nehmen Sie genügend Wasser mit! Das eignet sich im „Notfall“ auch hervorragend um grobe Sauereien auf dem Rücksitz zu entfernen.

Weitere Artikel

Sie haben noch offene Fragen?
Wir sind für Sie da!

  • Telefon

    Telefon

    Mo-Fr von 08:00 - 20:00 Uhr
    Im Schadenfall sind wir 24/7 für Sie da!

    Tel: 02203 5000

  • Mein Admiraldirekt

    Mein Admiraldirekt

    Umgezogen? Neues Bankkonto?
    Jetzt Vertrag online verwalten

    Jetzt einloggen!
  • Chat

    Chat

    Jetzt rund um die Uhr unseren digitalen Assistenten fragen.

    Jetzt chatten!