AdmiralDirekt.de auf facebook AdmiralDirekt.de auf Google+ AdmiralDirekt.de auf YouTube AdmiralDirekt.de auf Twitter 02203 5000
Kontakt

Gehackt statt geknackt - Die neuesten Tricks der Autodiebe

Heutzutage werden Autos nicht mehr geknackt sondern gehackt. Neufahrzeuge warten mit modernster Technik auf - Diebe ebenfalls. Die Kfz-Versicherungsexperten von AdmiralDirekt.de klären auf und zeigen Ihnen, wie Sie sich vor den neuesten Tricks der Autodiebe schützen können.

Moderne Autos verfügen über sogenannte Keyless-Entry-Systeme. Bei diesen Systemen reicht es aus, dass der Schlüssel sich in der Nähe des Autos befindet, um es sowohl zu öffnen als auch zu starten. Die modernen Funkschlüssel sind komfortabel - erhöhen allerdings das Risiko eines Diebstahls.

Die Diebe bedienen sich dabei relativ einfacher Technik. Sie nutzen Funkwellen-Verlängerer. Diese bestehen aus zwei Teilen. Ein Key-Scanner wird in der Nähe des Schlüssels platziert z.B. vor Ihrer Hauseingangstür. Ein Car-Scanner wird in der Nähe Ihres Autos platziert.

Durch die Funkwellen-Verlängerung wird dem Auto simuliert, der Schlüssel sei in der unmittelbaren Nähe. Somit kann der Dieb unbehelligt ins Auto eindringen und losfahren.

Die Methode ist bereits seit einigen Jahren bekannt. Aktuell häufen sich aber vor allem im Raum Hessen die Fälle. Rund 80 Luxuskarossen sind im Raum Offenbach und Hanau in den letzten Monaten wahrscheinlich mit dieser Masche entwendet worden.

Wie können Sie sich gegen einen solchen Diebstahl schützen?

- Wenn möglich parken Sie ihr Auto in einer abgeschlossenen Garage. Die Diebe haben es so schwerer das Auto zu bewegen.

- Legen Sie den Autoschlüssel möglichst weit entfernt von der Haustür oder von Fenstern ab. Der empfohlene Abstand beträgt drei Meter.

- Die Polizei empfiehlt: Bewahren Sie ihren Schlüssel in einem speziellen Schlüsseltresor auf. Dieser schirmt alle Funkwellen ab. Alternativ können Sie ihren Autoschlüssel aber auch einfach mehrfach in Alufolie einwickeln. Alufolie hat ebenfalls eine abschirmende Funktion für Funkwellen.

- Achten Sie beim Parken auf Personen die sich in unmittelbarer Nähe ihres Autos aufhalten.

- Achten Sie auf Gegenstände in unmittelbarer Nähe ihres parkenden Autos z.B. Rucksäcke, Aktenkoffer oder kleine Kästchen am Türschloss denn dort könnten Diebe ihre Car-Scanner deponiert haben.

Die Kfz-Versicherungsexperten von AdmiralDirekt.de wünschen Ihnen eine diebstahlfreie Zeit!

Hacker sind die neuen Autodiebe
AdmiralDirekt.de