Logo AdmiralDirekt
Versicherungsschutz
13.11.2020

Kfz-Versicherung ganz einfach wechseln

Ein Versicherungswechsel macht sich oft richtig bezahlt, denn bei Autoversicherungen gibt es enorme Preis-, Leistungs-, Service- und Qualitätsunterschiede. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Ihre Kfz-Versicherung schnell und einfach wechseln.

Wechseln Sie Ihre Kfz-Versicherung bis zum 30.11!

Kfz-Versicherungswechsel: Welche Fristen muss ich beachten?

  1. Stichtag ist der 30.11. - Der Stichtag für die reguläre Kündigungsfrist ist der 30. November, sofern der Versicherungsvertrag am 1. Januar beginnt. Das Versicherungsjahr entspricht damit dem Kalenderjahr.
  2. Abweichende Fristen - Bei den sogenannten 12-Monats-Policen richten sich die Fristen nach dem individuellen Vertragsbeginn. Die Vertragslaufzeit beträgt 365 Tage. Kündigen Sie auch hier einen Monat vor Vertragsende.
  3. Sonderkündigungsrecht nutzen - Änderungen der Regional- und Typklasse können zu Anhebungen Ihres Tarifs führen, in diesem Fall haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Auch nach einer Beitragserhöhung, wenn Sie einen Schaden am Pkw hatten oder sich die Nutzung Ihres Autos ändert, können Sie mit dem Sonderkündigungsrecht nach dem 30.11. kündigen!

Wann kann ich meine Kfz-Versicherung wechseln?

Die meisten Autoversicherungen haben eine Laufzeit vom 1. 1. bis 31.12. Diese regulären Verträge können mit einer Frist von einem Monat zum Ende des Vertrags gekündigt werden.

Verträge mit Saisonkennzeichen und 12-Monats-Policen haben andere Kündigungsstichtage. Hierbei gilt: Die Kündigung muss Ihrem Versicherer spätestens zum Stichtag vorliegen. Der Poststempel reicht dabei nicht aus!

Wenn Sie Ihren Vertrag nicht fristgerecht kündigen, verlängert er sich automatisch um ein Jahr.

Warum sollte man die Kfz-Versicherung wechseln?

Es gibt unterschiedliche Gründe, die für den Wechsel der Kfz-Versicherung sprechen: Nicht selten können Versicherungsnehmer mehrere Hundert Euro bei einer neuen Autoversicherung sparen. Manchmal sind es aber auch die deutlich besseren Leistungen oder Services, die die Entscheidung begünstigen.

Weitere Gründe für den Versicherungswechsel sind:

  • Beitragserhöhung
  • Fahrzeugwechsel
  • Schaden am versicherten Pkw
  • Ablauf des Versicherungsvertrages

Was muss ich beim Wechsel der Kfz-Versicherung beachten?

Wenn Sie den Fokus auf eine besonders günstige Versicherung legen, müssen Sie davon ausgehen, dass der Versicherungsschutz eingeschränkt ist. Das kann sich zum Beispiel an den Deckungssummen bemerkbar machen. Klären Sie, welche Leistungen Ihnen wirklich wichtig sind, und worauf Sie verzichten können.

Zusatzleistungen: Überlegen Sie sich, wie der Rabattschutz im Schadenfall greifen sollte, um die Rückstufung Ihrer SF-Klasse nach einem Schadenfall vermeiden zu können. Wenn Sie kein Mitglied eines Automobil-Clubs sind, ist auch ein Schutzbrief eine Überlegung wert. Wenn Sie auf bestimmte Leistungen nicht verzichten möchten, können Sie mit einer Werkstattbindung zusätzlich sparen.

Versicherungsschutz prüfen: Brauchen Sie noch eine Kaskoversicherung bei einem 15 Jahre alten Golf? Um zur günstigen Kfz-Versicherung zu finden, hilft Ihnen unsere Abfrage in drei Schritten.

Was benötige ich für den Versicherungswechsel?

Vor dem Wechsel steht ein Anbietervergleich an. Nehmen Sie sich dafür ausreichend Zeit, denn die Tarife können von Versicherer zu Versicherer stark variieren. Für den Vergleich benötigen Sie einige Angaben, die Sie Ihrem Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief oder Zulassungsbescheinigung entnehmen.

Für den Wechsel benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Schlüsselnummer (Hersteller HSN / Typ TSN)
  • Datum der Erstzulassung
  • Kfz-Kennzeichen

Zusätzlich benötigte Angaben für den Wechsel sind:

  • Name Ihres bisherigen Versicherers
  • Versicherungsnummer
  • Schadenfreiheitsklasse
  • Schäden der letzten drei Jahre
  • Kilometerstand des Fahrzeugs

Symbol Tipp: Glühbirne

In drei Schritten zur neuen Kfz-Versicherung wechseln

  1. Vergleichen:

    Ihre Kündigungsfrist haben Sie geprüft und Sie wissen, welche Leistungen Ihnen wichtig sind? Sie haben alle notwendigen Informationen wie die HSN und den Zulassungsbeginn vorliegen? Dann können Sie den Anbietervergleich starten.

  2. Neue Kfz-Versicherung wählen

    Sie haben Ihren Wunschtarif gefunden? Dann empfehlen wir Ihnen, sich zunächst ein Angebot einzuholen. Überprüfen Sie nochmals, ob Sie mit allen Vertragsbedingungen zufrieden sind. Sie können dann bequem online abschließen.

  3. Alte Versicherung kündigen

    Es ist wichtig, dass Sie auf die Kündigungsbestätigung Ihrer alten Versicherung warten, denn der neue Versicherer darf Ihren Antrag für Teil- und Vollkasko-Versicherung aufgrund individueller Risikomerkmale ablehnen. In unserem Online-Tarifrechner erhalten Sie die Bestätigung innerhalb von Sekunden

Wie muss ich die Kfz-Versicherung kündigen?

Für die Kündigung der Kfz-Versicherung genügt ein einfaches Schreiben. Folgenden Daten müssen enthalten sein:

  • Versicherungstyp und –Nummer
  • amtliches Kfz-Kennzeichen
  • Kündigungsdatum
  • Kündigungsgrund (nur bei außerordentlicher Kündigung)

In der Regel akzeptiert Ihre Autoversicherung ein Fax oder eine E-Mail. Das geht zügig für beide Seiten. Wer ganz sicher sein möchte, schickt die Kündigung per Einschreiben.

Jetzt wechseln!

Symbol für Tarifrechner.
Berechnen Sie Ihren Kfz-Beitrag!
Angebot berechnen!

Weitere Artikel

Sie haben noch offene Fragen?
Wir sind für Sie da!

  • Telefon

    Telefon

    Mo-Fr von 08:00 - 20:00 Uhr
    Im Schadenfall sind wir 24/7 für Sie da!

    Tel: 02203 5000

  • Mein Admiraldirekt

    Mein Admiraldirekt

    Umgezogen? Neues Bankkonto?
    Jetzt Vertrag online verwalten

    Jetzt einloggen!
  • Chat

    Chat

    Jetzt rund um die Uhr unseren digitalen Assistenten fragen.

    Jetzt chatten!